Yoga Nidra – Schlaf der Yogis

Yoga Nidra ist eine umfassende Technik, welche effektiv & effizient körperlich, mental & emotional, systematisch in eine tiefe Entspannung führt.

Nachweislich können sogar ruhigere Schwingungen der Hirnaktivität & Muskelentspannung  gemessen werden, als viele (und leider immer mehr) Menschen im Tiefschlaf erreichen!

Durch den Wachzustand des Bewusstseins während der Übung ist es möglich, sich in kurzer Zeit zu regenerieren &  neue Kräfte zu sammeln. Das stärkt das Immunsystem & fördert tiefgreifende Heilungsprozesse.

Yoga Nidra kann jedermann/frau ohne grosse Vorkenntnisse & körperliche Voraussetzungen machen & davon profitieren. Zu beachten ist allein der Bewusstseinszustand des Sprechers – auch wenn normalerweise nur subtil wahrnehmbar, ist dieser untrüglich in der Stimme enthalten.

 

 

Yoga Nidra ist nicht nur eine Vorübung zur Meditation, sondern nährt & entwickelt alle Ebenen des Menschseins. Im Sinne von Yoga hat das auf alle Körpersysteme (Blut-Kreislauf, Stoffwechsel, Nerven- & Hormonsystem uvm.) eine harmonisierde & stärkende Wirkung.

In den Upanishaden, den Geheimschriften der Veden, wird dies ausführlich mit den 5 Hüllen (Koshas) um die Essenz beschrieben, was heute von der Neurowissenschaft ebenfalls, in einer identischen Form, nachgewiesen wird.

Swami Satyananda hat diese uralte tantrische Technik für die heutige sinnüberreizte & gestresste Zeit wieder neu belebt. Ursprünglich Arzt, gründete er die erste anerkannte Yogauniversität in Bihar, Indien. Diese hat wesentlich zur Annäherung von yogischen Techniken & westlicher Wissenschaft beigetragen.

 

Wesentlich im Yoga Nidra ist das Sankalpa - der Samen, der solange die Räder der Wiedergeburten (Samsara), durch das Karma (Wirkung der Ursache) zum Drehen veranlasst, bis diese aufgebraucht sind– positiv oder negativ ist dabei nicht relevant & sowieso immer subjektiv – es geht schlussendlich darum das Dharma (Ordnung, Wahrheit) zu erfüllen, den ureigensten Sinn im Leben.

 

Sankalpa bedeutet Same, Wille, Entschluss, Intention, Befehl, Entscheidung, Ausrichtung & Wunsch.

Besonders im Yoga Nidra wird das Sankalpa zu einem mächtigen Werkzeug , wo die Weisheit  ‚Pass auf was du dir wünscht, denn es könnte in Erfüllung gehen’ unbedingt zu beachten ist! Durch die umfassende Entspannung ist das Unter- & Unbewusste sehr offen und empfänglich, denn es hat durch diese Technik die normalen Abwehrmechanismen von Glaubensmustern & unterschwelligen Widerständen bereits umgangen, so dass alle Voraussetzungen zum Manifestieren gegeben sind. ‚Alles Mögliche mag im Leben schief laufen, aber nicht ein gut formuliertes Sankalpa’ sagte

S. Satyanada stets.

Da ein Sankalpa wegweisend ist & wie ein persönliches Mantra natürlich im ganzen Leben angewendet werden kann, lohnt es sich dieses wirklich sehr genau anzuschauen. Das kann ich nach 20 J. Erfahrung mit vielen Menschen nicht genug betonen! Darauf näher einzugehen würde jedoch den Rahmen dieser Übersicht sprengen & da ja auch die individuelle Entwicklung & Lebenssituation eine Rolle spielen. Die Auseinandersetzung mit dem Sankalpa ist aber so wertvoll, dass ich sie jedem ernsthaften Praktizierendem sehr ans Herz lege.

Diese Dinge sollten dabei immer beachtet werden:

 

• Kurzer Satz – ‚in der Kürze liegt die Würze’

• In der Gegenwartsform

• Keine negative Formulierung, Verneinung (z.B. was man nicht möchte)

• Klar – unser Unterbewusstsein ist nicht älter als 7 Jahre

•  Idealerweise beginnt das Sankalpa mit ‚Ich bin...’

 

 

Ich hatte das grosse Glück, vor über 20 Jahren Yoga Nidra von einer direkten Schülerin von S. Satyanda, Gita Madeleine Schneider zu erlernen. Noch über ihren Tod hinaus, in Form eines ganzen Koffers voll Tonband-Aufnahmen von den beiden, hatte ich Unterricht aus erster Hand. Auch habe ich Weiterbildungen bei Swami Prashananda gemacht & meine Yoga-Diplom-Arbeit diesem Thema gewidmet.

 

Viele Aspekte des Yoga Nidra sind hier nur am Rande erwähnt. Eine tiefere Auseinandersetzung mit ihnen lohnt sich & in Einzelkursen können diese individuell erarbeitet werden.

Ein ausführlicher Text im PDF Format folgt hier zu einem späteren Zeitpunkt.

Zur Praxis von Yoga Nidra sind 2 CD’s von mir erhältlich:

CD 1: YN I (D) YN II (CH)      &          CD2:  YN III-V (CH)

 

 

Andrea Arnold

041 670 02 87 / 079 341 59 67